Die Sache mit der Liebe

Das Gegenteil von Liebe ist Hass.
Vielleicht stimmt das.
Immerhin kann man eine Person im Hass wohl genauso zerstören, wie man sie in der Liebe aufbauen kann.


Das Gegenteil von Liebe ist Gleichgültigkeit, sagt Google.
Vielleicht stimmt das.
Wenn ein Paar nicht mehr streitet, nicht mehr kämpft, ist das nicht ein Zeichen, dass die Liebe ausgezogen ist?


Das Gegenteil von Liebe ist Erwartung.
Vielleicht stimmt das.
Jemanden zu lieben, der eigene Erwartungen erfüllt oder gar übertrifft, ist einfach.
Jemanden zu lieben, der nichts so tut, wie man es sich wünscht oder ihm geraten hat, einem nichts geben kann/will/wird, das ist eine Kunst.


Liebe, die sich nicht begründen lässt, setzt frei.
Liebe, die geduldig wartet, setzt frei.
Liebe, die nicht erzwungen wird, setzt frei.


Liebe setzt frei.


Manche Menschen sind nicht frei.
Sie fühlen sich aber nicht gehasst.
Ihr Partner ist auch nicht gleichgültig.
Ja, sie fühlen sich geliebt.
Aber werden sie manchmal mit Erwartungen gefesselt?!

© Annika Hock, Mai 2019

Suche

Neuigkeiten

27. April 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok